Regensburg in LiebesGESCHICHTEN

Gestern abend hatt ich meine erste nächtliche Tour durch Regensburg mit 11 Frauen anläßlich eines Geburtstages. Wir hatten Glück mit dem Wetter, es war kalt, aber trocken! Zum ersten Mal habe ich die Kirche Sankt Emmeram eingebaut, da man die Vorhalle abends noch betreten kann. Für mich strahlt diese Umgebung das frühe Christentum aus! Außerdem schafften wir es noch rechtzeitig zum Kaufhof und konnten den Neupfarrplatz und die Türme von oben bei Nacht bewundern. Eine Teilnehmerin sagte mir, dass man sich viel öfter Zeit für diese tolle Stadt nehmen sollte - finde ich auch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Beate Kwoka (Sonntag, 18 November 2012 08:42)

    Hallo,
    ich war das Geburtstagskind, das durch das nächtliche Regensburg mit den Freundinnen geführt wurde. Es war mein Geburtstagswunsch mal eine etwas andere Feier zu machen, und es hat mir und meinen Gästen sehr gut gefallen.
    Die Petra Sippel macht das echt spannend!
    Ich kann es nur weiterempfehlen.
    Habe ich auch schon, denn demnächst macht sie mit den Kollegen in der Arbeit als Weinachtsfeier eine Führung....
    Weiter so...