Kommt gut an: Junggesellinnenabschied!

Gestern zum 2. Mal habe ich einen Junggesellinnenabschiedsevent (Wahnsinnswort!) gehalten. Beim 1. Mal noch zu 5. waren es jetzt schon 14 Damen inkl. Braut.

 

Es gibt ja viele, die mehr oder weniger lustig und angeheitert durch die Stadt ziehen. Meine Idee ist für die Freundschaftskreis gedacht, wo man aus dem Anlass eine Gelegenheit macht um gemeinsam zu feiern und niveauvoll  loszuziehen. Natürlich mit Regensburger Liebesgeschichten, etwas anderes kommt kaum in Frage!

 

Was gehört dazu? 1 Gruppenspiel (bringt Bewegung, Spaß und jede ist beteiligt), 1 Pralinenverkostung (passend zu einer Geschichte, ja Sinnlichkeit lässt sich schmecken) dazu 3 Geschichten (meist Römer, Kaiser und Neuzeit, kann abgestimmt werden). Das ganze wird entweder unterbrochen oder beendet mit einem Glas Prosecco zum Anstoßen oder einem Kaffee etc. Und ich bemühe mich um eine Location die dazu passt, bringe außerdem noch eine Überraschung für die Braut mit und erzähle vom Heiraten früher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    mt (Dienstag, 15 Juli 2014 20:15)

    Das Gruppenspiel bei den Schlössern war eine sehr lustige Idee. Für die Location am Ende waren wir zu jung. Aber das lässt sich ja ändern.